Ambulante Operationen

In Zusammenarbeit mit der Anästhesie Praxisklinik in Stuttgart führen wir folgende ambulante Operationen durch:

Wenn die Einlage bzw. der Wechsel einer Spirale als zu schmerzhaft empfunden wird, bieten wir die Einlage auch unter einer Kurznarkose an. In einzelnen Fällen – wenn z.B. der Rückholfaden nicht mehr zu fassen ist  –  ist auch die Entfernung einer Spirale unter Narkose notwendig.

Bei der diagnostischen Hysteroskopie wird mit Hilfe eines Endoskops das Innere der Gebärmutter betrachtet. Dieses endoskopische Diagnoseverfahren ermöglicht die Beurteilung auffälliger vaginalsonographischer Befunde, z.B. Verdacht auf Polypen, Corpus-Carcinom oder suspekte Endometriumbefunde.

Bei diesem Eingriff wird Gewebe aus der Gebärmutter zur Diagnostik gewonnen, um auffällige vaginalsonographische Befunde abklären zu können. Ebenso kann sie zur Therapie bei verstärkten Menstruationsblutungen eingesetzt werden.

Wenn bei einer Fehlgeburt oder einem medikamentösen Abbruch noch Schwangerschaftsgewebe in der Gebärmutter verbleibt, muss eine Abrasio (Ausschabung/Nachtastung) durchgeführt werden, um Entzündungen zu verhindern. Bei einer verhaltenen Fehlgeburt (missed abortion) ist auch eine Absaugung mit anschließender Abrasio möglich.

Operative Schwangerschaftsabbrüche führen wir bis zur 12. Schwangerschaftswoche durch (gerechnet ab dem 1. Tag der letzten Periode).
Bei diesem Eingriff wird zuerst das Schwangerschaftsgewebe aus der Gebärmutter abgesaugt. Dies ist eine besonders schonende Methode des Abbruchs. Anschließend muss mit Hilfe eines chirurgischen Löffels (Kürette) nachgetastet werden, um sicherzustellen, dass keine Gewebereste in der Gebärmutterhöhle verbleiben.
(Die gesetzlichen Vorgaben und Hinweise auf die Beratungsstellen finden Sie unter dem Menüpunkt „Konfliktschwangerschaft“)

Ablauf und Terminvereinbarung

Vor allen chirurgischen Eingriffen werden Sie ausführlich untersucht und beraten. Dies kann sowohl in der Praxis als auch direkt in der Anästhesie Praxisklinik stattfinden.

Vor einem Eingriff unter Narkose müssen Sie nüchtern bleiben. Anschließend dürfen Sie nicht am Straßenverkehr teilnehmen und für die Dauer von 24 Stunden auch nicht alleine zuhause sein. Lassen Sie sich bitte von der Klinik abholen. Die Einzelheiten besprechen wir mit Ihnen bei der Terminvereinbarung.

Alle Operationen bieten wir eigenen und externen Patientinnen an. Wenn Sie einen Termin vereinbaren wollen melden Sie sich bitte unter
0711 – 907 13 907 oder schicken Sie uns eine Nachricht. Wir rufen Sie dann zurück.

Anästhesie-Praxisklinik

Die Anästhesie Praxisklinik von Dr. med. A. Rahmany (Facharzt für Anästhesiologie) ermöglicht operierenden Fachärzten unterschiedlicher Fachrichtungen die Zusammenarbeit mit Anästhesisten und stellt die erforderlichen räumlichen, apparativen, instrumentellen und personellen Voraussetzungen zur Verfügung.

Zusätzlich sind die postoperative Betreuung bzw. Nachsorge auf Krankenhausniveau und die Möglichkeit einer eventuell notwendigen Übernachtung gegeben.

Weitere Informationen und Anfahrt:

Anästhesie Praxisklinik